• 2023-12-07 17:00:00
  • 3367
Anno 1503

Hier sind einige Details zu Anno 1503 - Aufbruch in eine neue Welt, einschließlich Systemanforderungen, Bewertungen, Erweiterungen und vielem mehr.

Aufbruch in eine neue Welt

Am 31. Oktober 2002 war es schließlich soweit. Anno 1503 - Aufbruch in eine neue Welt, der zweite Teil der Anno-Serie, wurde veröffentlicht. Das Spielprinzip ähnelt dem des Vorgängers Anno 1602, aber die Grafiken sind detaillierter und der Wirtschaftskreislauf ist komplexer gestaltet.

In diesem Aufbau-Strategiespiel, das im 16. Jahrhundert angesiedelt ist, übernehmen die Spieler die Aufgabe, Städte zu gründen, Handel zu treiben und auf fremde Völker zu treffen. Das Spiel bietet eine detailreiche Grafik, ein komplexes Wirtschaftssystem und fesselnde Spielmechanik. In der Erweiterung Anno 1503 – Schätze, Monster und Piraten wurden neue Spielmechaniken und Inhalte hinzugefügt, die das Spielerlebnis erweitern.

Allgemeine Infos

Allgemein

  • Originaltitel: Anno 1503 - Aufbruch in eine neue Welt
  • Erstveröffentlichung: 25. Oktober 2002
  • Studio: Max Design & Sunflowers
  • Publisher: Sunflowers
  • Plattform: Windows
  • Steuerung: Tastatur & Maus
  • Spielmodus: Einzelspieler, Mehrspieler (in der History Edition)
  • Sprache: Deutsch
USK 6
Freigegeben ab 6 Jahren
PEGI 3
Freigegeben ab 3 Jahren

Bewertungen

Publikation Wertung
Imdb.com : 1503 A.D.: The New World (Video Game 2002) on IMDb
Metacritic : 74%
4Players : 81%
GameSpot : 7/10
GameStar : 87/100
IGN : 7,3/10
PC Games : 88%
Spieletipps : 92/100

Systemvorraussetzungen

Mindestanforderungen:

  • Windows® 98/ME/2000/XP
  • 500 MHz Intel® Pentium™ 2 oder vergleichbar
  • 128 MB RAM
  • DirectX® 8.1 kompatibel mit 32 MB VRAM
  • 1,3 GB freier Speicherplatz
  • DirectX® 8.1 kompatible Soundkarte
  • 4-Fach CD-ROM-Laufwerk

Empfohlen:

  • Windows® 98/ME/2000/XP
  • 1,5 GHz Intel® Pentium™ 2 oder vergleichbar
  • 256 MB RAM
  • DirectX® 8.1 kompatibel mit 64 MB VRAM
  • 1,3 GB freier Speicherplatz
  • DirectX® 8.1 kompatible Soundkarte
  • 8-Fach CD-ROM-Laufwerk
Werbung

Einzelspieler

In Anno 1503 wurde das Steuersystem entfernt, und stattdessen können Spieler nun Einnahmen durch den Handel mit Waren erzielen, die über Marktstände den Bewohnern zur Verfügung gestellt werden. Piraten verfügen jetzt über dauerhafte Siedlungen, die normalerweise von Türmen bewacht werden. Sie haben die Möglichkeit, Schutzgeld zu verlangen, dessen Höhe von den finanziellen Mitteln des Spielers abhängt.

Um Ihr Schiff vor Piratenangriffen zu schützen, können Sie die weiße Flagge hissen, doch trotzdem kann es vorkommen, dass Sie ausgeraubt werden.

Darüber hinaus besteht nun die Möglichkeit, mit indigenen Völkern Handel zu treiben, wobei nur die Venezianer und Piraten, die ebenfalls über Schiffe verfügen, diesen Handel betreiben können.

Des Weiteren haben Straßenhändler und Venezianer nun die Möglichkeit, ihre eigenen Inseln zu besitzen. Spieler können sogar ein militärisches Bündnis mit anderen Spielern eingehen, das sie im Falle eines Angriffs auf ihrer eigenen Insel unterstützt, wodurch sich neue taktische Möglichkeiten und Allianzen eröffnen.

Mehrspieler

Es war geplant, dass Anno 1503 einen Mehrspielermodus haben sollte. Trotz mehr als einem Jahr Entwicklungsarbeit war dieser Modus aufgrund einer Vielzahl technischer Probleme jedoch nie offiziell verfügbar.

Dies führte zu heftiger Kritik an den Entwicklern Max Design & Sunflowers, da ein kostenfreies Upgrade des funktionierenden Mehrspielermodus unmittelbar nach Veröffentlichung des Spiels zugesichert worden war.

In der neuen Anno 1503 - History Edition ist nun endlich der Mehrspielermodus vorhanden, sodass Spieler die Möglichkeit haben, das Spiel gemeinsam mit Freunden zu genießen und sich in epischen Aufbaustrategieschlachten zu messen.

Mit dieser lang ersehnten Ergänzung können Fans das Anno 1503-Erlebnis in vollen Zügen genießen und sich mit anderen Spielern messen, was die Wiederspielbarkeit und den Spaßfaktor des Spiels deutlich erhöht.

Werbung

Erweiterung

Anno 1503: Schätze, Monster und Piraten (Veröffentlichung: 6. November 2003)

Die Erweiterung Anno 1503: Schätze, Monster & Piraten für das Computerspiel Anno 1503 fügt dem Spiel neue Elemente hinzu und erweitert das Spielerlebnis. Hier sind einige Details zur Erweiterung:

Neue Inhalte:

  • 12 neue Szenarien, 3 neue Endlosspiele, weitere Gebäude, sowie weitere Grafikeffekte, Tiere und Naturkatastrophen hinzugefügt.
  • Hinzufügung von Schätzen, die auf den Inseln entdeckt werden können.
  • Einführung von neuen Herausforderungen in Form von Monstern, die die Spieler auf ihren Inseln bekämpfen müssen.
  • Einbeziehung von Piraten, die auf den Weltmeeren zu finden sind und mit denen die Spieler interagieren müssen.

Verbesserungen und Anpassungen:

  • Möglicherweise wurden auch Verbesserungen an der Spielmechanik, der Benutzeroberfläche oder anderen Aspekten des Spiels vorgenommen, um das Spielerlebnis zu erweitern oder zu verbessern.

Neue Spielmechaniken:

  • Einführung neuer Spielmechaniken, die die Spieler vor Herausforderungen stellen oder zusätzliche Möglichkeiten zur Interaktion mit der Spielwelt bieten.
  • Des weiteren kann man jetzt Gegnerische Schiffe Entern, und es gibt Räuber die eure Bewohner ausrauben welche durch den Bau eines Galgens abgeschreckt werden können.
  • Eure Bewohner können nun auch einen Aufstand machen wenn Sie unzufrieden sind.

Die Erweiterung Anno 1503: Schätze, Monster & Piraten erweitert also das ursprüngliche Spiel um neue Inhalte, Herausforderungen und Spielmechaniken, um den Spielern ein vertieftes und erweitertes Spielerlebnis zu bieten

Anno 1503 – Das Brettspiel

Anno 1503 - Das Brettspiel ist ein Strategiespiel, das auf dem beliebten Computerspiel Anno 1503 basiert. Es wurde von Klaus Teuber, dem Schöpfer von „Die Siedler von Catan”, entworfen und veröffentlicht. Das Spiel ist für 2-4 Spieler ab 10 Jahren geeignet und bietet eine Spielzeit von etwa 60 Minuten.

Das Ziel des Spiels ist es, als Spieler die größte und erfolgreichste Inselkolonie aufzubauen. Dabei müssen Ressourcen gesammelt, Handel betrieben und Gebäude errichtet werden, um die Bedürfnisse der Bevölkerung zu erfüllen und Punkte zu sammeln.

Das Spiel kombiniert Elemente des Aufbauspiels und des Handels mit einer gehörigen Portion Taktik und Strategie. Es bietet somit eine unterhaltsame Möglichkeit, die Welt von Anno 1503 in einem neuen Format zu erleben.

Es gibt auch ein Brettspiel mit dem Namen Anno 1503 – Aristokraten und Piraten von Klaus Teuber, das zur Erweiterung Anno 1503 – Schätze, Monster und Piraten gehört. Das Spielprinzip ist ähnlich wie beim Vorgänger.

Die Spieler erkunden neue Inselwelten, errichten Aristokratengebäude und einen Palast. Dabei begegnen sie auf den Weltmeeren Piraten, gegen die sie sich verteidigen müssen

Werbung

Introvideo

mehr von Anno 1503:
Sie befinden sich hier: Home Anno 1503 Infos