Schlagwort-Archive: Anno 1404

Anno 1404

ANNO 1404 – Downloads

Anno 1404 – Demo

Die Anno 1404 – Demo beinhaltet die ersten beiden Missionen der Einzelspieler-Kampagne und ein Endlosspiel-Modus, der auf 60 Minuten beschränkt ist.


Das Hauptspiel könnt ihr hier bestellen.

Shopseite aufrufen *

Oder die neu aufgelegte Anno 1404 History Edition die für neuere PC optimiert wurde.

Shopseite aufrufen *
Release:17.06.2009
Sprache:Deutsch
Version:Singleplayer
Größe:1,65 GB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
734 Downloads

Patch von 1.0 auf 1.1

Dieser Patch bringt Anno 1404 auf die Version 1.1.

Da bereits ein zweite Patch erschienen ist, empfehlen wir, nach dem Patchen auch Version 1.2 zu installieren.


Wichtige Informationen, die ihr vorher bitte lesen solltet sind im Change-Log zu finden.

Release:07.10.2009
Sprache:Deutsch
Version:1.1
Größe:204 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
11 Downloads

Patch 1.1 auf 1.2

Der Patch 1.2 patcht die Version 1.1 auf die neue 1.2.

Bei Installation von Anno 1404: Venedig wird das Spiel automatisch auf diese Version gepatcht.

Alle wichtigen Informationen findet ihr im Change-Log.

Release:17.02.2010
Sprache:Deutsch
Version:1.2
Größe:112 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
11 Downloads

Patch 1.2 auf 1.3 (Grundspiel)

Dieser Patch ist nur für Anno 1404 ohne Erweiterung geeignet.


Im Change-Log findet ihr eine Übersicht der wichtigsten Änderungen.

Release:25.11.2010
Sprache:Deutsch
Version:1.3
Größe:91,7 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
12 Downloads

Patch 2.1 (Venedig)

Dieser Patch ist nur für Anno 1404 mit installiertem Addon geeignet.

Hier der Change-Log.

Release:25.11.2010
Sprache:Deutsch
Version:2.1
Größe:157 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
27 Downloads

Patch 3.1 (Königsedition)

Dieser Patch ist nur für die Anno 1404 Königsedition geeignet.

Hier der Change-Log.

Release:25.11.2010
Sprache:Deutsch
Version:3.1
Größe:223 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
19 Downloads

Tool One 1.2

Was kann ToolOne?

Mit ToolOne können eigene Szenarien kreiert werden. Für Eure Szenarien könnt Ihr vielfältige eigene Start- und Siegbedingungen gestalten.
Gleichzeitig lassen sich Spielelemente wie z.B. Gebäude und Schiffe von Euch beliebig konfigurieren, was ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

Ebenso können Aufträge und Belohnungen verändert oder auch ganz neu erstellt werden. Durch kreatives Kombinieren von Aufträgen lässt sich der Ablauf des eigenen Szenarios gezielt steuern. Darüber hinaus können das komplette Verhalten und alle Meldungen aller Charaktere an das Szenario angepasst werden.
Oder Ihr erstellt einfach einen eigenen, neuen Charakter für Euer Szenario. Auch Items und Errungenschaften können den eigenen Vorlieben angepasst werden. Mit ToolOne habt Ihr erstmalig in der Geschichte der ANNO-Serie die Möglichkeit jeden Bestandteil des Spiels neu zu erfinden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Was kann der WorldEditor²?

Mit dem WorldEditor² können Weltkarten für eigene Szenarien erstellt werden. Aus einem Pool von über 140 Inseln könnt Ihr frei wählen.

Sämtliche Inseln lassen sich beliebig positionieren und kombinieren. Zudem sind alle Ressourcen wie etwa Eisen- oder Steinvorkommen frei einstellbar. Auch die Fruchtbarkeiten der Inseln können nach Wunsch manipuliert werden.

Oder man generiert eine Zufallswelt, die nachträglich voll konfigurierbar ist. Dazu kommen Einstellungen für die Lichtstimmung der einzelnen Inseln, ihre Bebauung durch Computerspieler-Profile, Gebiete um spezielle Aufträge aufrufen zu können und vieles mehr…

Anno 1404 – Tool One 1.2 – Anleitung
Anno 1404 – WorldEditor – Anleitung
Release:08.03.2010
Sprache:Deutsch
Version:1.2
Größe:14,9 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
15 Downloads

Anno 1404 – Magazin

Das offizielle PDF Magazin zu ANNO 1404.

Release:28.05.2010
Sprache:Deutsch
Version:1.0
Größe:62,2 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
18 Downloads

Anno 1404 – Tastenzuordnung

Eine PDF mit der Tastenzuordnung zum ausdrucken

lease:28.05.2010
Sprache:Deutsch
Version:1.0
Größe:1,63 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
14 Downloads

ANNO 1404 Fansite-Kit v 1.0

Das ANNO 1404 Fansite-Kit in der Version 1 beinhaltet folgende Dinge, die euch bei dem Aufbau einer coolen ANNO 1404-Fansite unterstützen sollen:

  • Alle Spielobjekte aus ANNO 1404: Gütericons, Interface-Elemente etc.
  • Einige Objekte direkt aus dem GUI von ANNO 1404
  • Freigestellte Gebäude-Renderings
  • Eine Auswahl an Screenshots
  • Concept Artworks, die bisher nur der Print-Presse vorbehalten waren!
  • Relevante Logos: ANNO 1404, Related Designs und Ubisoft
Release:25.11.2010
Sprache:Deutsch
Version:1.0
Größe:59,1 MB
Hersteller:Ubisoft
Downloads:
2 Downloads
Anno 1404

Anno 1404 History Edition

Genieße Anno 1404 ’s Detailverliebtheit in 4K

Erlebe das fesselnde Gameplay eines echten Städtebau-Klassikers mit Anno 1404 und seiner Erweiterung Venedig in der History Edition, die für moderne PCs optimiert und upgedated wurde. Die Venedig-Erweiterung enthält kooperative und kompetitive Multiplayermodi, ein neues Spionagesystem und Ratsversammlungen, sowie neue Schiffe, Quests und Items um dein Reich zu erweitern.

Deine Städte sehen besser denn je aus, dank Auflösungen bis zu 4K mit skaliertem Interface. Die Mehrspielerfunktionalität wurde erweitert und upgedated. Genieße alle Verbesserungen während du dank Spielstand-Kompatibilität deine existierenden Städte ausbaust.

Nutze Verbesserungen wie den fensterlosen Windows-Modus und Multiscreen-Support.

Die History Edition beinhaltet auch Bonusinhalte wie den digitalen Soundtrack, ein Wallpaper und ein digitales Poster der Produktionsketten, sowie ein Firmenlogo für Anno 1800.

Shopseite aufrufen *

Anno 1404 History Edition – Systemvorraussetzungen

Allgemein

  • Erstveröffentlichung: 25. Juni 2020
  • Studio: Ubisoft Blue Byte Studio Mainz
  • Publisher: Ubisoft
  • Plattform: Windows
  • Steuerung: Tastatur & Maus
  • Spielmodus: Einzelspieler & Mehrspielermodus
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Tschechisch
Freigegeben ab 6 Jahren
Freigegeben ab 7 Jahren

Systemvorraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 64-Bit
  • Arbeitsspeicher: 4 GB

Minimum – 30FPS @720p:

  • Preset: Low
  • FX 4130 – 3.9 Ghz + GTX 660 od. R7 265 (2GB VRAM)
  • I3-3220 – 3.3 Ghz + GTX 660 od. R7 265 (2GB VRAM)
  • DirectX: 11

Empfohlen – 30FPS @1080p:

  • Preset: Very High
  • Ryzen5 1600 – 3.2 Ghz + GTX 770 od. RX 470 (4GB VRAM)
  • I5-4460 – 3.2 Ghz + GTX 770 od. RX 470 (4GB VRAM)
  • DirectX: 11

Anno 1404

Anno 1404 – Produktionsketten

Produktionsketten Okzident

Bauern

Produktionsstufe 1
1x Fischerhütte
1x Mosthof
1x Holzfäller

Bürger

Produktionsstufe 1PRODUKTIONSSTUFE 2PRODUKTIONSSTUFE 3
1x Steinmetzhütte
2x Hanfplantage 1x Webstube
1x Hanfplantage 1x Seilerei
1x Köhlerei
1x Eisenmine
1x Eisenschmelze
1x Köhlerei
1x Eisenmine
1x Eisenschmelze 2x Werkzeugschmiede
1x Gewürzfarm

Patrizier

PRODUKTIONSSTUFE 1PRODUKTIONSSTUFE 2PRODUKTIONSSTUFE 3
2x Weizenfarm 1x Mühle 1x Backhaus
1x Weizenfarm
1x Klostergarten
1x Klosterbrauerei
1x Köhlerei
1x Eisenmine
1x Eisenschmelze 1x Waffenschmiede
1x Köhlerei
1x Salzmine
1x Saline
1x Köhlerei
1x Salzmine
4x Schweinezucht
1x Saline
2x Gerberei
2x Holzfäller 1x Papiermühle
4x Indigoplantage
2x Druckerei
2x Köhlerei
3x Kupfermine
6x Hanfplantage
12x Imkerei
3x Kupferschmelze

6x Lichtzieherei
4x Feinschmiede

Adlige

PRODUKTIONSSTUFE 1PRODUKTIONSSTUFE 2PRODUKTIONSSTUFE 3PRODUKTIONSSTUFE 4
1x Salzmine (96%)
1x Köhlerei (96%)
1x Saline (96%)
4x Rinderfarm
2x Schlachterei
1x Köhlerei
1x Eisenerzmine
1x Eisenschmelze
2x Holzfäller (66,5%)
2x Fassküfferei
6x Weingut
2x Kelterhaus
1x Köhlerei (75%)
1x Eisenmine (75%)
1x Eisenschmelze (75%)
2x Holzfäller
1x Kanonengießerei
2x Hanfplantage (75%) 2x Seilerei (75%)
2x Holzfäller
1x Kriegsmaschinenwerkstatt
1x Waldglashütte
1x Quarzbruch (75%)
2x Glasschmelze
1x Köhlerei (67%)
1x Kupfermine
1x Kupferschmelze
1x Kohlebergwerk
3x Kupfermine
3x Kupferschmelze
3x Quarzbruch
4x Brillenmacherei
1x Salzmine (95%)
1x Köhlerei (95%)
1x Saline (95%)
3x Pelztierjagdhütte
3x Kürscherei
1x Köhlerei (75%)
1x Goldmine
1x Goldschmelze
2x Seidenplantage
1x Seidenweberei

Die Produktionsketten des Orients findet ihr auf der nächsten Seite…

Linkliste – Anno

Hier habe ich einige Interessante Webseiten zum Thema Anno aufgelistet. Wenn ihr meint da fehlt noch die ein oder andere Seite, dann schreibt mich gerne an und ich werde die Liste erweitern.

Anno 1404

Anno 1404 – Infos

Hier gibt’s einige Infos zu ANNO 1404

Allgemein

  • Erstveröffentlichung: 25. Juni 2009
  • Studio: Related Designs & Blue Byte
  • Publisher: Ubisoft
  • Plattform: Windows
  • Steuerung: Tastatur & Maus
  • Spielmodus: Einzelspieler & Mehrspielermodus
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Freigegeben ab 6 Jahren
Freigegeben ab 7 Jahren

Systemvorraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows XP/Vista
  • Prozessor: 3,0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Grafikkarte: 128 MB
  • Festplattenspeicher: 6 GB

Anno 1404 – Erweiterungen

Am 25. Februar 2010 erschien die Erweiterung „Venedig„. Und am 25. November 2010 dann die Königsedition.

Die Erweiterung von Anno 1404, „Venedig“ führt einen Multiplayer-Spielmodus ein. Dies ist eine wichtige Innovation, die Spiele mit bis zu 8 Spielern über das Internet oder ein lokales Netzwerk unterstützen kann. Sie fügte dem Spiel außerdem 15 Einzelspieler-Szenen und einen neuen Charakter hinzu, den venezianischen Giacomo Garibaldi.

Die Spielfunktionen von Anno 1404 wurden um Optionen für Geheimdiplomatie erweitert. Agenten können Spielern helfen, sie können ihnen helfen, fremde Städte zu infiltrieren und zu zerstören. Ein weiteres neues Element ist der Stadtrat, mit dem ausländische Siedlungen gekauft werden können. Zusätzlich wurden neue Aufträge, Schiffe, Inseln und Erfolge hinzugefügt.

Venedig wird von professionellen Medien gut aufgenommen. Metacritic berechnete durchschnittlich 78 von 100 Punkten. Kritiker lobten die Möglichkeit, Spiele mit mehreren Spielern zu spielen. Die Möglichkeit, die Siedlungen eines Mitbewerbers zu kaufen oder zu zerstören, ist auch für das Spielerlebnis sehr gut geeignet.

Andere Tester beschwerten sich, dass sich diese Innovationen bis auf den Multiplayer-Spielmodus kaum geändert haben. Bald nach der Markteinführung wurde die Erweiterung zu einem der fünf meistverkauften Windows-Spiele in Deutschland.

Anno 1404

ANNO 1404

Anno 1404 befasst sich wie sein Vorgänger mit der Erkundung und Besiedlung bisher unbebauter Gebiete. Der Spieler übernimmt im Spätmittelalter die Rolle eines Seemanns. Ihr Ziel ist es, eine Metropole in zuvor unterentwickelten Gebieten zu bauen. Damit die Bewohner in diese Stadt ziehen können, produziert der Spieler Verbrauchsmaterialien in immer komplexeren Produktionsketten, mit denen er seine Siedlung beliefert.

Der Titel erhielt überwiegend positive Kritiken von der Fachpresse, insbesondere im deutschsprachigen Raum. Kritiker lobten die Tatsache, dass die Weiterentwicklung von Anno 1701 in fast allen Punkten erfolgreich war.

Das Spiel ist abwechslungsreicher, schöner und herausfordernder als sein Vorgänger. Das Entfernen der Multiplayer-Komponente ist dagegen enttäuschend.

Das Spiel wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Red Dot Design Award und einem Deutschen Computerspielpreis .

Im Februar 2010 wurde eine Erweiterung mit dem Titel „Anno 1404: Venedig“ veröffentlicht.

Ein Jahr später wurde die Reihe mit Anno 2070 fortgesetzt.

Handlung

Die Handlung des Spiels wird in einer spannenden Kampagne erzählt. Es handelt im späten Mittelalter in Europa, beinhaltete jedoch keine spezifischen historischen Figuren oder Ereignisse. Die Kampagne soll mit einer Verschwörung der Kaisers gestürzt werden. Der Spieler spielt die Rolle eines nicht näher bezeichneten Protagonisten, der dem adligen Richard Northburgh unterstellt ist.

Der Kaiser erkrankte an einer bisher unbekannten Krankheit. Einer seiner Verwandten, Lord Richard Northburgh, plant den Bau einer Kathedrale, um für seine Genesung zu beten. Der Spielercharakter unterstützt ihn in dieser Hinsicht. Kurz nach Baubeginn erschien Guy Forcas jedoch auf der Baustelle und gab vor, der Sonderbeauftragte des Kaisers zu sein. Er bat Northburgh, ihm beim Bau eines Kreuzzugs zu helfen. Northburgh folgte widerwillig, weil es ihn daran hinderte, die Kathedrale zu bauen. Er bezweifelte auch die Rechtmäßigkeit von Forcas‘ Befehlen.

Nachdem Forcas einen großen Kreuzzug gebildet hatte, kam der Kirchenführer, Kardinal Lucius, ein Kunde von Forcas, auf seine Insel und bewertete den Fortschritt begeistert.

Bald darauf machte sich Forcas mit dem Kreuzer auf den Weg ins südliche Klima. Der Charakter von Northburgh und den Spielern störte ihn. Berichten zufolge wurden kurz vor Forcas Abreise mehrere Kinder in einer Nachbarstadt vermisst. Northburgh vermutete, dass Forcas sie entführt hatte.

Nach einer Weile traf Forcas die Kosaren und sie gaben ihm sicheres geleit im Austausch für die Kinder. Northburgh brach die Jagd ab, um die Kinder zu retten. Mit der Unterstützung des in der Region stationierten orientalischen Großwesirs Al Zahir besiegten Northburgh und der Charakter erfolgreich die Kosaren und ließen die Geiseln frei. Als die beiden sich auf den Weg machten, um zu sehen, wie der Kaiser Forcas‘ Aktionen demonstrierte, fingen diese ihr Schiff ab und verhafteten Northburgh. Forcas ließ jedoch seine Gefährten los, weil er sich nicht mehr für gefährlich hält.

Al Zahir war jedoch bereit, die Kreuzzüge zu stoppen und erklärte sich bereit, den Spieler zu unterstützen. Der Großwesir brachte ihn zur Basis der Kreuzfahrer. Er beabsichtigt, die fromme Militärführerin Marie D’Artois davon zu überzeugen,

dass der Umzug im Namen des Christentums durchgeführt wurde und ohne Zustimmung des Reiches durchgeführt werden könnte, und Forcas unterzeichnete einen Vertrag mit den Kosaren. Dies wird durch Dokumente im Wrack des Kosarenschiffs erreicht. D’Artois stand bei Forcas und zerstörte seine Flotte mit dem Protagonisten.

Beide flohen dann vor der Hauptstreitmacht des Kardinals, und der Kardinal war bei den Überresten der Avantgarde von Forcas angekommen, ging zu Marys Siedlung in Edenreuth und stand dort. Lucius belagerte und zerstörte die Stadt, aber mit Hilfe von Al Zahir konnten die Verfolger früh fliehen. Nach der Flucht in die Residenz des Kaisers entdeckt der Charakter, dass der Kaiser vom Kardinal zu Tode vergiftet wurde und ein Gift erzeugt hat. Lucius plant nun den Bau einer Kathedrale, um die Kirche zur Herrschaft aufzufordern, wenn der Kaiser im Begriff ist zu sterben. Der Protagonist baute jedoch erfolgreich seine eigene Kathedrale, bevor Lucius‘ Gebäude fertiggestellt war. Dann begann Lucius seinen Gegner anzugreifen. Seit seiner Wiederherstellung wurde er mit Unterstützung der Flotte des Kaisers besiegt und der Macht beraubt.